Am 13.05.2017 haben wir uns wieder einmal an den Laacher See aufgemacht. Wir, das sind diesmal Luca & Louis auf dem Constant Motion, Pierre & Moritz auf dem Out of Control und David & Johanna mit dem Amazing Race. 

Die Regatta begann für uns schon einen Tag vorher, da wir mit unserer ganzen Flotte an den Laacher See gefahren sind, um einige Boote an den SCLM auszuleihen.

Der Beginn war zunächst für alle einmal nass, denn es fing erst mal ordentlich an zu regnen und dann auch noch an zu hageln. Na ja, nach diesem Start kam das gute Wetter zurück und der Wind auch noch dazu und etwas später ging es raus. Zunächst ließ der Wind noch etwas zu wünschen übrig, aber nach der ersten Runden gab es doch noch gute 3 Bft.

Der erste Lauf hätte für Pierre & Moritz nicht besser laufen können, denn ab der Luvtonne konnte niemand mehr den Abstand zu den beiden aufholen. Im zweiten Lauf drehten Luca & Louis den Spieß um und waren nun von Pierre & Moritz ebenfalls nicht mehr einzuholen. Da der Wind noch mal etwas auffrischte, wurde für die dritte Wettfahrt vom Up and Down-Kurs zum Dreiecks-Kurs gewechselt.

Am nächsten Morgen ging es pünktlich los, da der Wind diesmal nicht auf sich warten ließ. Es stand wieder ein Up and Down-Kurs an und die 420er starteten als zweite von drei Startgruppen. Da es nach dem gestrigen Tag ziemlich eng zwischen unseren beiden Yacht-Club Teams war, ging es heute noch mal um alles.

Nach langer Führung von Pierre & Moritz mischten sich plötzlich noch David & Johanna in das Match ein, ganz nach dem Motto „Wenn sich zwei Streiten freut sich der Dritte“ und so gewannen David & Johanna den vierten Lauf. Kurz nach dem Lauf verdunkelte sich der Himmel ziemlich und die Wettfahrtleitung reagierte sofort und ließ abbrechen. Noch bevor die letzten es in den Hafen geschafft hatten, fing das Gewitter auch schon an zu donnern und es gab ordentliche Sturmböen.

Es wurde einige Zeit gewartet, aber der Wind sollte nach dem Gewitter doch nicht mehr kommen und so wurde endgültig abgebrochen. Der Abbruch war natürlich ärgerlich für Pierre & Moritz, da sie den fünften Lauf noch gerne als Revanche genutzt hätten, aber auf der anderen Seite gab es noch genug Boote zu packen, die wieder nach Hause mussten.

Am Ende können wir sagen, dass es neben einem wunderbaren Segelwochenende auch ein ziemlich erfolgreiches für den Yacht-Club Rhein-Mosel war. Das „Misch Team“ David & Johanna kamen auf Platz drei, Pierre & Moritz belegten den zweiten und Luca & Louis den ersten Platz. Damit ging die Kreismeisterschaft ebenfalls an den YCRM: Luca & Louis auf Eins, Pierre und Moritz auf Zwei!

Die Jugend wünscht ebenfalls eine erfolgreiche Saison :)

Moritz Bartz

 

Hier gehts zu den Ergebnislisten:
420er
Optimisten