Tag 1: Anreise

Es ist mittlerweile dunkel geworden, doch wir haben es endlich nach 12 Stunden Fahrt geschafft. OTH_3Wir sind in Südfrankreich, Hyères, angekommen. Der Grund, wieso wir diese Fahrt auf uns genommen haben, ist ganz einfach: Unser diesjähriges Trainingslager steht an. Wir, also wieder mal die Jugendgruppe bestehend aus Pierre, Luca, Jonas, Louis, Annabelle, Moritz und drei Teams aus Hessen, die ebenfalls teilnehmen. Unsere Trainerin für die sieben Tage heißt Jessica. Unterstützt wird sie durch ihren Freund Malte und unsere Maren. Jerome ist der Trainer, der die Optis die nächsten Tage betreuen wird.

Als Unterkunft sind wir in Bungalows eingeteilt. Die Jugend bekommt sogar ihren Eigenen. Ob das eine gute Entscheidung war, wird sich dann noch raus stellen.

IMG 20151017 WA0009

Am 15.10.15 sind wir, die 420er Jugend Annabelle, Jonas, Pierre, Louis, Luca & Moritz zusammen mit unseren Betreuern Wolfgang und Maren an die Ostsee aufgebrochen. Unser Ziel: Die Nautic Young Stars Regatta in Heiligenhafen! Nach einer verkehrsreichen Fahrt erreichen wir endlich unser Schiff, eine Sun Odysse 409 mit dem Namen Rocky. Erschöpft und müde fallen wir nach kurzem Auspacken in unsere Kojen.

Samstagmorgen, es ist 6.30 Uhr. Gerade geht im Club die Sonne auf. DSC 0374So früh kriegt man uns sonst nur schwer aus dem Bett, aber heute machen wir eine Ausnahme: Es geht übers Wochenende nach Holland, zum Training für die Rheinland-Pfalz Vereinsmeisterschaft.

Wir, das sind Annabelle, Lisa, Moritz, Rolf und Paul. Nach 4h Autofahrt kommen wir in Lemmer an; machen uns zügig mit dem Schiff, einer 7m B/One vertraut, ziehen uns um und legen ab. Moritz hat das Kommando und steuert uns trotz ungünstiger Windbedingungen sicher aus dem Hafen. Anschließend kreuzen wir erst einmal weiter gen Westen, sodass wir Platz für unsere Manöver haben. Zwischendurch zieht eine ziemlich unfreundliche Regenfront über uns hinweg. Egal, wir haben 4Bft Wind - es ballert.